Home > Allgemein, Internet Kindersicherung > Internetseiten sperren – so gehts

Internetseiten sperren – so gehts

internet kindersicherungGibt es ein paar bestimmte Seiten im Internet die Sie an einem PC oder in Ihrem Heimnetzwerk sperren möchten? Das ist gar kein großes Problem und mit ein paar Handgriffen auch für den Laien zu bewältigen.

Sie benötigen noch nicht einmal eine spezielle Software dazu. Für den einzelnen PC müssen Sie nur eine Datei ändern, bei einem Netzwerk müssen Sie in die Benutzeroberfläche Ihres Routers gehen.

Bevor wir loslegen möchte ich aber noch anmerken, dass das Sperren von einzelnen Internetseiten nicht mit einer Kindersicherung vergleichbar ist.

Es gibt so viele “böse” Seiten im Internet, da kommen Sie mit dem Eintragen nicht hinterher. Diese Methode ist nur geeignet um wenige Seiten zu Sperren.


Internet Seiten sperren an einem PC

  1. Melden Sie sich mit dem Administrator-Benutzer an dem PC an, auf dem Sie Seiten sperren wollen.
  2. Öffnen Sie den Windows-Explorer und gehen Sie in den Ordner C:\Windows\System32\drivers\etc
  3. Suchen Sie dort nach der Datei mit dem Namen “hosts” (Die Datei hat keine Endung, sie heißt einfach nur hosts)
  4. Öffnen Sie die Datei mit einem Doppelklick, wenn Windows fragt mit welchem Programm die Datei geöffnet werden soll, wählen Sie den Editor
  5. Fügen Sie am Ende der Datei  den Eintrag:” 127.0.0.1 www.Böse-Seite.de ” hinzu (ohne Anführungszeichen, ersetzen Sie www.Böse-Seite.de mit der Seite die Sie sperren möchten)
  6. Wiederholen Sie Schritt 6 mit allen Seiten die Sie sperren möchten.
  7. Speichern Sie die Datei
  8. Fertig – Nur Benutzer mit Administrationsrechten dürfen die Datei verändern. Für alle Benutzer des Rechners werden die eingetragenen Seiten nun auf den Rechner selbst zurückgeleitet und können nicht mehr aufgerufen werden.

Sollten Sie Probleme beim Speichern der hosts Datei haben, versuchen Sie folgende Herangehensweise:

  1. Drücken Sie auf die Windows-Taste oder auf das Start-Symbold
  2. Geben Sie unten bei “Programme/Dateien durchsuchen” “Editor” ein
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Editor (sollte jetzt der erste Eintrag in der Liste sein)
  4. Wählen Sie “Als Administrator ausführen”
  5. Klicken Sie auf Datei -> öffnen
  6. Wählen Sie die Hosts-Datei unter C:\Windows\System32\drivers\etc
  7. Machen Sie mit Schritt 5 aus der obigen Anleitung weiter

Internet Seiten sperren im Router

Wenn Sie für Ihr gesamtes Heimnetzwerk gewisse Internet Seiten sperren möchten, so können Sie das in der Regel in der Konfiguration Ihres Routers machen. Hierzu kann ich nur eine allgemein gehaltene Anleitung geben, da dies von Gerät zu Gerät verschieden ist.

  1. Rufen Sie die Konfiguration Ihres Routers auf. Geben Sie dazu in Ihrem Internetbrowser “192.168.0.1″ oder “192.168.1.1″ ein.
  2. Melden Sie sich am Router an.
  3. Suchen Sie nach einem Menüeintrag wie “Sites sperren” oder “URL Filter”
  4. Tragen Sie die unerwünschten Seiten dort ein.
  5. Speichern nicht vergessen – Fertig

Im Gegensatz zu der hosts Methode bietet der Router hier einige weitere Möglichkeiten. Viele Modelle ermöglichen es Seiten nur zu bestimmten Uhrzeiten zu sperren oder alle Webseiten mit einem bestimmten Schlüsselwort zu sperren.

 

  1. mcreal
    31. Januar 2014, 14:04 | #1

    Danke für diesen Tipp.
    Nach so einer Möglichkeit habe ich gesucht.Hiermit hat man nun auch die Möglichkeit eine bestimmte https Seite zu sperren.
    Dies funktioniert nämlich in den gängigen Filterprogrammen nicht.
    Man kann dort nur sämtliche https Seiten sperren,aber keine einzelne.

  1. Bisher keine Trackbacks