Home > Allgemein, Internet Kindersicherung > Kinofilme im Internet anschauen

Kinofilme im Internet anschauen

Kinofilme-im-internetIm Internet gibt es hunderte sogenannter streaming Seiten, auf denen man sich aktuelle Kinofilme teilweise schon am Tag nach der Premiere anschauen kann. Ich werde oft gefragt, ob es den legal ist, sich die Filme dort anzuschauen, weil sie ja eigentlich nicht runtergeladen werden.

Leider stimmt das so nicht ganz. Auch bei Streams werden Dateien auf den Rechner übertragen. Sie werden zwar nicht dauerhaft gespeichert und auch nicht wie in Tauschbörsen wieder bereitgestellt, ein Download findet aber trotzdem statt und somit ist die Sache illegal.


Auf Seiten wie dem mittlerweile geschlossenem kino.to werden in der Regel nur Links zu den Streamingseiten wie das mittlerweile auch geschlossene megavideo bereitgestellt. Die Server dieser Seiten befinden sich in der Regel irgendwo im Ausland, wo man es mit dem Copyright nicht so genau nimmt.  Es wird zwar mit empfindlichen Strafen für das illegale Anschauen der Kinofilme gedroht, in der Praxis gestaltet sich die Strafverfolgung allerdings schwierig.

Trotzdem rate ich Ihnen und vor allem Ihren Kindern dringend davon ab, diese Seiten zu besuchen! Die Betreiber sind nur auf Profit aus und versuchen das mit allen Mitteln zu erreichen. Eine beliebte Masche scheint es zu sein, dem Besucher vorzugaukeln sein Flash-Player sei veraltet und man soll ein Update einspielen um den Film betrachten zu können. Läd man die angebotene Datei herunter, hat man entweder einen Virus oder ein kostenpflichtiges Abo bekommen.

Außerdem ist die Hürde für nicht Jugendfreie Inhalte auf diesen Seiten ebenfalls gering bis gar nicht vorhanden.  Ihre Kinder erhalten so also Zugang zu Filmen die ab 18 Jahren freigegeben sind.

Einen wirksamen Schutz erhalten Sie wieder einmal nur durch die Installation einer Kindersicherung, die nur gewisse Seiten zulässt. Ein Ausschluss der Seiten bringt oft wenig, da diese zum Teil täglich ihre Webadresse wechseln.

Wie gesagt, lassen Sie die Finger von solchen Seiten und klären Sie Ihre Kinder darüber auf, dass es verboten ist, sich Filme von diesen Seiten im Internet anzuschauen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks